DE: Rückläufige Erntemenge bei Karotten in Sachsen-Anhalt

    Quelle: Pixabay

    2018 wurden in der Landwirtschaft des Bundeslands Sachsen-Anhalt 53.624 t Möhren geerntet, wie das Statistische Landesamt Sachsen-Anhalt anlässlich des Internationalen Tages der Karotten am 4. April mitteilt.

    Damit wurden je Einwohner circa 24,2 kg Möhren produziert, was dem circa Dreifachen des laut Deutschen Bauernverbandes üblichen Pro-Kopf-Verbrauches von 7,8 kg entspricht. Bundesweit lag die Ernte von Möhren bei 7,5 kg je Einwohner. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Erntemenge um 6,2 % zurückgegangen bei gleichzeitigem Anstieg der Anbaufläche um 11,4 % auf 1.052 Hektar .