Quelle: CMA CGM

CMA CGM lanciert PIACENZA RAIL SHUTTLE, eine neue Zugverbindung, die den Hafen von Genua mit dem Logistikzentrum Piacenza verbindet

  • Drei wöchentliche Zugabfahrten verbinden den Hafen von Genua mit einem wichtigen Industriegebiet, das die Regionen Lombardei, Emilia-Romagna und Venetien umfasst
  • Perfekt auf die Schiffspläne von CMA CGM abgestimmte Abfahrten in Genua für eine nahtlose Anbindung an die Tiefseedienste der Gruppe
  • Ein neuer zuverlässiger Service im Einklang mit der Strategie des Konzerns, durchgängige umweltfreundliche Lösungen anzubieten

Die CMA CGM Group, ein weltweit führender Anbieter von Schifffahrts- und Logistikdienstleistungen, freut sich, am 8. Februar 2020 die Einführung von PIACENZA RAIL SHUTTLE bekannt zu geben, einem neuen Schienenverkehrsdienst, der den Hafen von Genua mit dem Logistikdrehkreuz Piacenza verbindet und in Zusammenarbeit mit GTS betrieben wird , einer der führenden intermodalen Bahnbetreiber in Italien.

Wöchentliche Zugverbindungen, die perfekt auf die Tiefseedienste von CMA CGM abgestimmt sind

Der PIACENZA RAIL SHUTTLE-Service startet offiziell am 8. Februar mit der ersten Zugverbindung von Genua. Drei Abfahrten pro Woche zwischen dem Hafen von Genua und Piacenza werden das intermodale Angebot von CMA CGM verbessern und den Kunden eine zuverlässige und schnelle Bahnverbindung zwischen dem verkehrsreichsten Hafen Italiens und einem wichtigen Logistikknotenpunkt bieten. Von Piacenza aus haben die Kunden der Gruppe über die Industrieregionen Lombardei, Emilia-Romagna und Venetien Zugang zu mehr als 1.700 Türstandorten.

In Genua sind die Zugfahrpläne perfekt auf die Ankünfte und Abfahrten der Schiffe der CMA CGM-Gruppe abgestimmt und bieten Kunden eine stabile und nahtlose Verbindung zu den Tiefseediensten der Gruppe, darunter AMERIGO (Mittelmeer – Nordamerikanische Ostküste), MEX (Mittelmeer – Naher Osten / Indien), NEMO (Nordeuropa – Mittelmeer – Australien – Südasien – Indischer Subkontinent) und SIRIUS (Ostküste Südamerikas – Westliches Mittelmeer).

Eine hervorragende Alternative zum Straßenverkehr

Der PIACENZA RAIL SHUTTLE-Service, mit dem Kunden ihre CO2-Emissionen noch weiter senken können, ist ein weiteres Beispiel für das kontinuierliche Engagement von CMA CGM, seinen Kunden die umweltfreundlichsten Dienstleistungen anzubieten. Dies steht auch im Einklang mit der Strategie von CMA CGM, seinen Kunden zuverlässige intermodale End-to-End-Transportlösungen anzubieten. Als Alternative zum Straßentransport ist dieser neue Service unabhängig von der Überlastung der Straße, was zu mehr Planungssicherheit für die Kunden führt.

PIACENZA RAIL SHUTTLE-Service

  • Verbindung des Hafens von Genua mit Piacenza
  • 52 TEU (Twenty-Foot Equivalent Units) Kapazität pro Bein
  • Drei wöchentliche Abfahrten
  • Start: 8. Februar vom Hafen von Genua
  • Perfekt auf die Schiffspläne von CMA CGM in Genua abgestimmt