Quelle: Couleur,pixabay

ASOEX: „6,13% wuchsen die Exporte von frischem Obst in dieser Saison im Vergleich zum gleichen Zeitraum der vorherigen Saison“

Santiago. Laut Angaben von Expordata ASOEX erreichen die Exporte von frischem Obst in dieser Saison 2018-2019 (01-09-2018 al 21-01-2019) 695.218 Tonnen , eine Zahl, die im gleichen Zeitraum der Kampagne 2017-2018 einen Anstieg von 6,13% bedeutet.

ASOEX weist darauf hin, dass alle Zielmärkte einen Anstieg der chilenischen Fruchtexporte verzeichnen. Die Vereinigten Staaten führen die Lieferungen mit 221.230 Tonnen an (mit einem Plus von 13,2% an der Ostküste und 10% an der Westküste), gefolgt von Fernost mit insgesamt 211.970 Tonnen und einem Plus von 3,5% gegenüber auf den gleichen Zeitraum der vorherigen Kampagne. Europa ist mit 118.184 Tonnen der dritte Markt und eine Zunahme von 3,6%. Kanada verzeichnet 9,792 Tonnen und ein Plus von 0,98% und schließend der Nahe Osten mit 1,781 und ein Plus von 15,1%.

Bei den Sorten führten die Kirschen mit 180.718 Tonnen an Bord, was einem leichten Rückgang von -1,32% entspricht, gefolgt von Avocados mit 125.137 und einem Rückgang von -2,02% in Bezug auf die Exporte zum gleichen Zeitpunkt der letzten Saison.