Fyffes Vorsitzender David McCann

751 Mio. € Übernahme von Fyffes beendet die letzte Hürde

Die Sumitomo Corporation erhält grünes Licht aus Brüssel für die Übernahme des irischen Obst-Händler Fyffes, deren Übernahmehöhe 751 Mio. € beträgt

In einer Erklärung, sagte der Fruchtverteiler, dass er einen Wettbewerbsabschluss von Brüssel erhalten habe, welches somit die letzte Hürde der Verhandlung abschließt. Im Dezember 2016 teilte das Unternehmen Fyffes mit, Vereinbarungen mit der japanischen Sumitomo Corporation getroffen zu haben.

Im Rahmen dieser Vereinbarung wird die Swordus Ireland Holding Limited, eine Tochtergesellschaft des japanischen Riesen, das gesamte ausgegebene Aktienkapital von Fyffes kaufen. Der Bargeldtarif von 2,25 € pro Aktie, wird an die McCann-Familie, die die Gruppe gründete, mit 12 Prozent Anteilen, in Höhe von 87,5 Millionen Euro bezahlt.

Quellenanhalt: irishtimes.com