Bild: Bonduelle

Umsatz im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2019–2020 (1. Juli – 30. September 2019)

  • Gute Leistung in Europa und schnelleres Wachstum außerhalb Europas für
    die konservierten und gefrorenen operativen Segmente
  • Neue Geschäftsaktivitäten, die von der Übertragung der in den Jahren 2018-2019 festgestellten Schwierigkeiten betroffen sind

Der Umsatz der Bonduelle-Gruppe belief sich im 1. Quartal des Geschäftsjahres 2019-2020 auf 684,3 Mio. €. Dies entspricht einer Steigerung von + 0,3% auf Basis der gemeldeten Zahlen und einem Rückgang von -1,4% auf vergleichbarer Basis *. Die Wechselkurseffekte, die zu einem zusätzlichen Wachstum von + 1,7% beitrugen, waren hauptsächlich auf die Veränderung des US-Dollars, des kanadischen Dollars und des russischen Rubels zurückzuführen.

Europa-Zone

Das Umsatzwachstum in der Zone Europa, das im Berichtszeitraum 46,4% der Geschäftstätigkeit ausmachte, verzeichnete sowohl auf vergleichbarer Basis * als auch auf Basis der gemeldeten Zahlen einen Anstieg von + 0,9%. Das Wachstum wurde hauptsächlich durch ein starkes Wachstum der Markenaktivitäten (Bonduelle und Cassegrain) für die operativen Segmente Konserven und Tiefkühlprodukte getrieben, das teilweise durch die Geschäftsaktivitäten der Segmente Frische gebrauchsfertige und Frische verzehrfertige Produkte ausgeglichen wurde, mit einem leichten Rückgang insbesondere aufgrund einer schwächeren Entwicklung des Frischsegments in Deutschland.

Nicht-Europa-Zone

Der Umsatz außerhalb der Eurozone, der 53,6% des Konzernumsatzes ausmacht, belief sich auf 366,5 Mio. €, was einem Rückgang von -3,3% auf vergleichbarer Basis * und einem Rückgang von -0,1% auf ausgewiesener Basis entspricht. Diese Veränderung erklärt sich vollständig aus der Übertragung von Volumenverlusten bei einem Kunden und der Einstellung der beitragsunabhängigen Aktivitäten im Geschäft mit Beutelsalaten und Fertig-Mahlzeit-Packs, die im Zeitraum 2018-2019 verbucht wurden.

Die Langzeitgeschäftsaktivitäten (Konserven und Tiefkühlprodukte) verzeichneten sowohl in Nordamerika als auch in Eurasien ein solides Wachstum, das durch den Anstieg der Verpackungsaktivität im Libanon in den USA sowie durch eine starke Markenaktivität in Russland, hauptsächlich für die Marke Bonduelle, begünstigt wurde. In Russland nahm das Werk in Belgorod im September die Produktion gemäß dem ursprünglichen Zeitplan auf.

Ausblicke

Unter Berücksichtigung der Leistung des ersten Quartals und des Endes der Ernten und trotz der ungünstigen Wetterbedingungen für die gebrauchsfertigen frischen und frischen Produkte in Europa zum Ende des Sommers, kann die Gruppe ihre angekündigten Ziele der Umsatz- und Rentabilitätsentwicklung zum Anfang Oktober 2019 bestätigen.

 

* zu konstanten Wechselkursen und Konsolidierungskreis. Die Einnahmen in Fremdwährung im jeweiligen Zeitraum werden in den Wechselkurs des Vergleichszeitraums umgerechnet. Die Auswirkungen von Unternehmensakquisitionen (oder Kontrollgewinnen) und Desinvestitionen werden wie folgt angepasst:

– Für Unternehmen, die während des aktuellen Zeitraums erworben wurden (oder die Kontrolle erlangt haben), werden die seit dem Erwerbszeitpunkt erzielten Einnahmen nicht in die Berechnung des organischen Wachstums einbezogen

– Bei Unternehmen, die im vorangegangenen Geschäftsjahr erworben wurden (oder die Kontrolle erlangt haben), sind die in der aktuellen Periode bis zum ersten Jahrestag des Erwerbs erzielten Einnahmen ausgeschlossen.

– Für Unternehmen, die im vorangegangenen Geschäftsjahr veräußert wurden (oder die Kontrolle verloren haben), sind die in der Vergleichsperiode des vorangegangenen Geschäftsjahres bis zum Veräußerungsdatum erzielten Umsatzerlöse ausgeschlossen.

– Für Unternehmen, die im laufenden Geschäftsjahr veräußert wurden (oder die Kontrolle verloren haben), sind Umsatzerlöse ausgeschlossen, die in dem Zeitraum anfangen, der 12 Monate vor dem Veräußerungsdatum bis zum Ende der Vergleichsperiode des vorangegangenen Geschäftsjahres liegt.

Alternative Leistungsindikatoren: Die Gruppe präsentiert in ihren Finanzmitteilungen Leistungsindikatoren, die nicht durch Rechnungslegungsstandards definiert sind. Die wichtigsten Leistungsindikatoren sind in den Finanzberichten auf www.bonduelle.com aufgeführt.