Die Lebensmittellogistiker Nagel-Group und Bischof arbeiten künftig enger zusammen. Die Unternehmen haben ihre bestehende Kooperation bei Kühl- und Tiefkühltransporten in die Schweiz deutlich ausgebaut, wie die Nagel-Group in einer Meldung im Mai bekannt gab.

Durch die zum 1. Februar 2019 getroffene Vereinbarung strafft die Nagel-Group ihr Netz an Kooperationspartnern für die Alpenrepublik. „Bislang haben wir die Transportwünsche unsere Kunden in der Schweiz mithilfe mehrerer Dienstleister erfüllt. Die Zusammenarbeit mit einem erfahrenen, festen Partner bietet für beide Seiten Vorteile“, so Carsten Taucke, CEO der Nagel-Group. Bei der langfristig angelegten Kooperation ergeben sich zum Beispiel Synergien durch die Reduzierung von Leerfahrten oder vereinfachte Abläufe durch schnelleren Austausch via IT-Schnittstellen.

„Wir freuen uns sehr über die engere Zusammenarbeit mit der Nagel-Group. Unser 2012 errichtetes Multi-Temperatur-Center im schweizerischen Sennwald und der Stammsitz im nahegelegenen Feldkirch bieten ideale Bedingungen, um die Warenströme für beide Unternehmen in Richtung Schweiz zu bündeln und eine zuverlässige Zustellung zu gewährleisten“, sagt Bischof-Geschäftsführerin Astrid Bischof.

Bei der Durchführung der Kühl- und Tiefkühltransporte profitieren beide Partner auch von der gleichen Philosophie. „Bischof und Nagel verbindet nicht nur die Leidenschaft für die Lebensmittellogistik, sondern auch der höchste Qualitätsanspruch an ihre Dienstleistungen. Umso erfreulicher ist es, dass es uns gelungen ist, unsere gemeinsamen Vorstellungen jetzt auf ein neues Level zu heben“, sagt Carsten Taucke.