Bayer prüft angeblich Verkauf von Gemüsesaatgut-Sparte

    Bild: Bayer AG

    Um die Behörden hinsichtlich der Übernahme von Monsanto zu überzeugen, soll Bayer den Verkauf seines Gemüsesaatgut-Geschäfts angeboten haben.

    Das gesamte Geschäft mit gut 2’000 Mitarbeitenden soll an ein anderes Unternehmen verkauft werden, wie Insider gemäß der Nachrichtenagentur SDA berichten. Interesse soll angeblich Syngenta zeigen.

    Die Wettbewerbsbehörden der EU hatten kürzlich die Prüffrist des Megadeals in Höhe von 63,5 Milliarden Dollar erneut verlängert.