Symbolbild: Pixabay

Nach den schweren Überschwemmungen in Nord-Queensland werden die Bananenpreise voraussichtlich steigen

Flutschäden auf Bananenplantagen in Nord-Queensland – Australiens größtem Anbaugebiet – werden voraussichtlich zu einem geringeren Angebot und einem Anstieg der Preise führen. Das volle Ausmaß der Ernteverluste wird erst spätestens in dieser Woche bekannt werden, aber Bauern, die ihre Plantagen inspizieren konnten, werden zehntausende Bäume fällen müssen.

Mehr als ein Meter Regen ist in der vergangenen Woche in einigen Gebieten von Nord-Queensland gefallen, was dazu führte, dass große Flüsse zwischen Cardwell und Cairns über ihre Ufer traten und die schlimmsten Überschwemmungen der umliegenden Felder seit 20 Jahren verursachten.

 

North Queensland liefert 95 Prozent der australischen Bananen, die meisten davon stammen aus der von der Flut betroffenen Cassowary Coast.