Quelle: AZERTAC

Die beste Zeit für die Pflanzung von Sommerkartoffeln im Süden von Aserbaidschan, ist die Zeit im Januar bis Februar. Und wenn das Wetter weiter erfolgreich bleibt, werden die Landwirte ihre Aussaatkampagne verstärken.

Wie AZERTAC weiter berichtete, startete der Kartoffelanbau in den Dörfern Taza Alvadi, Tekle und Lanka bereits vor einigen Tagen.

Um ein qualitativ hochwertige Kartoffel zu erhalten, legen die Produzenten des Produkts vor dem Pflanzen besonderen Wert auf die Flächenkonsolidierung. Entsprechend den agrotechnischen Vorschriften werden sowohl organische als auch mineralische Düngemittel bereitgestellt. Landwirte verwenden produktive Samen aus Russland.

Die Bauern und Produzenten aus Masalli planen, in diesem Jahr etwa 25 bis 30 Tonnen Kartoffeln pro Hektar zu ernten.