Quelle: AZERTAC

(AZERTAG) Aserbaidschan kann den Export von Obst und Gemüse nach Russland verdoppeln. Das sagte der Wirtschaftsminister Schahin Mustafayev beim Gespräch mit Journalisten.

Eine Entscheidung darüber wurde von der aserbaidschanisch-russischen Regierungskommission aufgrund einer sorgfältig durchgeführten Analyse getroffen. Daneben wird es im Hinblick auf das Potenzial der aserbaidschanischen Wirtschaft und Möglichkeiten des russischen Marktes als wahrscheinlich angesehen. Im vergangenen Jahr exportierten aserbaidschanische Produzenten 555 Tausend Tonnen Obst und Gemüse nach Russland. Ich denke, dass dieses Potenzial ermöglicht, den Export zu verdoppeln. Diese Zahl kann bis auf eine Million Tonnen erhöht werden. Die Bildung eines Logistikzentrums in der Oblast Jekaterinburg wird dazu seinen wesentlichen Beitrag leisten“, so der Wirtschaftsminister.