Bild: Pixabay

(USDA) Laut einem veröffentlichten Bericht für das Wirtschaftsjahr 2019/2020 prognostiziert die Quelle eine Produktion von frischen Zitrusfrüchten bei 1,6 Mio. Tonnen für Zitronen, 720.000 Tonnen für Orangen und 390.000 Tonnen für Mandarinen. Es wird geschätzt, dass die Zitronenexporte auf 300.000 Tonnen steigen, während die Orangen- und Mandarinenexporte leicht auf 70.000 Tonnen bzw. 35.000 Tonnen sinken dürften. Die argentinischen Zitronenexporte in die USA beliefen sich im Jahr 2018 auf insgesamt 10.640 Tonnen, wobei die Exporte von Januar bis Oktober 2019 auf 23.179 Tonnen anstiegen und Schätzungen zufolge die Exporte im Jahr 2020 30.000 Tonnen erreichen könnten.