Agrinos ernennt Matthias Schulze zum Executive Vice President

Agrinos stellt Matthias Schulze als Executive Vice President für Europa und Afrika ein

DAVIS, Calif. (November 2018) – Agrinos, ein führender Anbieter von biologischen Inputstoffen für Feldfrüchte, der sich für die Verbesserung von Produktivität und Nachhaltigkeit in der modernen Landwirtschaft einsetzt, gibt die Einstellung von Matthias Schulze als Executive Vice President für Europa und Afrika bekannt.

Herr Schulze wird die Geschäftsbereiche Europa und Afrika leiten und alle Aspekte der Geschäftstätigkeiten auf diesen zwei Kontinenten beaufsichtigen, einschließlich Vertrieb, Marketing, Distribution und Betrieb. Außerdem spielt er als Teil des Global Leadership Teams von Agrinos eine wichtige Rolle bei der Umsetzung der langfristigen Geschäftsstrategie des Unternehmens in den Zielgebieten der Region.

„Wir freuen uns sehr, dass Matthias unserem Team beitreten und den Betrieb in diesen wichtigen Märkten leiten wird“, sagt Kevin Helash, CEO von Agrinos. „Seine umfassenden Erfahrungen und Kenntnisse in Management, Teamführung und Landwirtschaft werden dazu beitragen, dass unsere Geschäfte in Europa und Afrika weiter expandieren.“

Vor seiner Einstellung bei Agrinos war Herr Schulze als Vertriebs- und Marketingdirektor in Europa bei der K+S KALI GmbH beschäftigt. Er bringt in seine Stelle bei Agrinos mehr als zwanzig Jahre Erfahrung in der Agrarindustrie ein. In dieser Zeit bekleidete er verschiedene Stellen, u. a. im Produkt- und Exportmanagement, Führungspositionen im Vertrieb und Marketing sowie bei Unternehmensentwicklungsprojekten.

„Biologische Inputstoffe sind eine wahrhaft bahnbrechende und rapide expandierende Verbesserung in der landwirtschaftlichen Produktion weltweit“, sagt Schulze. „Agrinos ist in einer besonderen Position in diesem Marktsegment, und ich bin begeistert, für ein Unternehmen zu arbeiten, das die Einführung von Technologie sowie höhere Effizienz beim Anbau von Feldfrüchten fördert.