Quelle: PEXELS

Der ägyptische Landwirtschaftsminister Ezz el-Din Abu Steit und sein neuseeländischer Amtskollege Damien O’Connor einigten sich am vergangenen Mittwoch auf den Export ägyptischer Orangen in die neuseeländischen Märkte und diskutierten die Exportmaßnahmen gemäß den Anforderungen der neuseeländischen Märkte.

Die beiden Minister unterzeichneten auch ein Kooperationsdokument für die Umsetzung eines Zweijahresarbeitsprogramms zur Behandlung mehrerer Agrarfragen.

Abu Steit stellte klar, dass die globalen Märkte aufgrund ihrer hohen Qualität ägyptische Zitrusfrüchte importieren, und fügte hinzu, dass es Ägypten aufgrund der hohen Qualität der Produkte des Landes gelingt, neue Märkte für ägyptische landwirtschaftliche Kulturpflanzen weltweit zu erschließen.

Er behauptete, Neuseeland habe Erfahrung in den Bereichen Landwirtschaft und Produktion, hochwertiges Vieh und Milchprodukte und forderte eine verstärkte Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern.