Trauben = 76% weniger Kunststoff

Durch das Verpacken mit biologisch abbaubaren Körbchen anstelle von Kunststoffkörben kann das Unternehmen für jede Packung bis zu 76% an Kunststoff sparen, schreibt The Redpack Packaging Machinery .

Bei Redpack hatte man dazu ein kleines Experiment durchgeführt, man war neugierig zu wissen, wie viel Verpackungsabfall reduziert werden könnte, wenn die Produkte in biologisch abbaubare Körbchen statt Plastikschalen gewickelt würden. Redpack führte dieses Experiment an mehreren Produkten durch, die derzeit in Kunststoffschalen verpackt sind, aber in biologisch abbaubare Körbchen verpackt werden könnten. Dazu wog man die Gesamtmenge an Kunststoff, die verwendet wurde, um jedes der ausgewählten Produkte zu verpacken, und dann platzierte man das Produkt in einem biologisch abbaubaren Körbchen und floss es in ihrer Fabrik ein. Dann wog man den gesamten Kunststoff, der zum Einwickeln der biologisch abbaubaren Körbchen verwendet wurde, und die Ergebnisse siehe unten, erzählen die Geschichte!

Durch das Einwickeln mit biologisch abbaubaren Körbchen anstelle von Kunststoffkörben kann eine beträchtliche Menge an Kunststoff eingespart werden.