4 Disc GmbH führt Cutora Reihenhackmaschine in den Markt ein

Quelle: Pixabay

Auf der expoSE führt 4 Disc, erstmals Aussteller auf dem Messeduo, die Hackmaschine Cutora in den Markt ein. Sie ist speziell für Erdbeerbetriebe zugeschnitten, mit folgenden Funktionen: Stroheinarbeitung nach der Ernte bzw. vor der neuen Blüte, Beikraut-Regulierung zwischen den Reihen sowie Rankenschneiden. Das Gerät kann im Freiland in Normalkulturen und in Dammkulturen mit Folie eingesetzt werden. Die Umstellung dauert lediglich wenige Minuten. Die Cutora arbeitet mit Scheiben zur Führung, mit einem Gänsefußschar zum ganzflächigen Schnitt und Scheiben zum Ranken-Schneiden. Bei ganz frischem Stroh kann das Gänsefußschar gegen eine Doppelscheiben-schar getauscht werden, um auch bei großen Strohmassen störungsfrei zu arbeiten. Der Bodenwurf der Werkzeuge wird gelenkt, auch bei hohen Geschwindigkeiten (bis zu 15 km/h) bleiben die Erdbeeren sauber und frei von Erde. Es wird keine Gelenkwelle benötigt. Man kann Kulturen mit Reihenabstände von 1 m bis zu 1,8 m bearbeiten.

4 Disc GmbH auf der expoSE |  20.-21.11.2019 – Messe Karlsruhe Stand: H1-G36

Weitere Informationen: https://www.4disc.de/cutora/