Quelle: SALON SIVAL

26.000 Besucher besuchten die Gänge der 34. Ausgabe von SIVAL, die vom 14. bis 16. Januar im Parc des Expositions d’Angers in einer freundlichen und geschäftsfreundlichen Atmosphäre stattfand. Diese Rekordzahl markiert einen entscheidenden Wendepunkt für diese Messe, deren Fläche im Jahr 2020 um 4000 qm brutto zugenommen hat und die es ermöglicht hat, 700 Aussteller zu begrüßen. Diese neue Erweiterung ging mit einer erneuten Sektorisierung einher, die es SIVAL ermöglicht, ihre Führungsposition bei Veranstaltungen zu bekräftigen, die sich allen Sektoren der Spezialpflanzen widmen, vom Gartenbau bis zum Weinbau durch Gemüseanbau bis hin zum Samenproduzenten.

Diese Positionierung wird umso mehr durch attraktive zukunftsgerichtete Inhalte verstärkt, die während der drei Tage der Exposition angeboten wurden. SIVAL wandte sich konsequent der Agrarökologie und Innovation in Bezug auf Produktionstechniken für eine effiziente und nachhaltige Landwirtschaft zu und ermöglichte 4.000 Teilnehmern in den Konferenz- und Forumsräumen, die Augen von Experten zu haben, um die wichtigsten Herausforderungen der Landwirtschaft zu verstehen. Der Klimawandel war eine starke Achse, die insbesondere bei den Konferenzen der 2. Ausgabe der FRUIT 2050 entwickelt wurde. Rekordbeteiligungen wurden auch bei einer bestimmten Anzahl von Konferenzen verzeichnet.

Die SIVAL-Innovationswettbewerbe mit 21 prämierten Innovationen und der Agreen-Startup-Wettbewerb, bei dem fünf Projekte Entwicklungshilfe erhalten konnten, sind ebenfalls Teil dieses Bestrebens, Innovationen in den Sektoren zu fördern, die der Landwirtschaft dienen erfüllt gesellschaftliche Erwartungen.

Schließlich ist es ein neuer Meilenstein, der mit 55 anwesenden Nationalitäten (gegenüber 45 im Jahr 2019) und 300 hochqualifizierten Geschäftstreffen im Rahmen des Vegepolys Valley International Business Event (VIBE) international überschritten wurde. Mit der zunehmenden Anzahl ausländischer Delegationen wurde das gesamte Top-Buyer-Programm verstärkt, was zu zahlreichen Börsen führte, die Geschäftsbeziehungen aufbauen und die Förderung lokaler Unternehmen auf internationaler Ebene fördern. In diesem Entwicklungsziel arbeitet SIVAL weiterhin mit Auslandsmessen wie MACFRUT in Italien und AAFEX in China zusammen.

SIVAL ist stolz auf diesen Erfolg und beabsichtigt, dieses Wachstum für die nächste Ausgabe zu festigen, indem das Besuchererlebnis auf der gesamten Messe besonders berücksichtigt wird.

Der Termin steht fest! Wir freuen uns, Sie nächstes Jahr vom 12. bis 14. Januar 2021 auf der SIVAL im Parc des Expositions d’Angers begrüßen zu dürfen.